Tabléa – wunderschöner neuer Interieur Laden in Mitte

Heute vormittag hatte ich wenig Zeit und schlenderte mit einem lieben Freund durch meine alte Wohngegend in Mitte. Erstaunlich wie sich dieses Fleckchen immer wieder verändert. Kleinste Lücken werden (leider) bebaut und neue Läden schiessen wie Pilze aus dem Boden. So wie auch der Einrichtungsladen Tabléa. Selten war ich von einem Laden dieser Art so fasziniert. Am liebsten hätte ich das ganze Geschäft leergekauft. Es gefiel mir wirklich alles, egal ob Teller, Gläser, Tableware, Körbe, Hocker, Kissen, Decken… Aber am allermeisten hat es mir eine überdimensionale Deckenleuchte angetan, dessen Label ich leider nicht rausfinden konnte. Schaut einfach mal vorbei und lasst euch auch faszinieren, inspirieren und hemmungslos shoppen.

tablea

Diese Lampe!

tablea_3557

Bitte einmal alles für mich einpacken.

tablea_3556

Die Wäsche ist fertig!

tablea_3558

Und dieses Regal, was leider nicht verkäuflich ist, muss in unser Haus.

tablea_3559

Tabléa – Auguststraße 58, 10119 Berlin

Das neue Heim und wie es sich „ausserhalb“ lebt

Ob ihr es glaubt oder nicht, aber wir sind immer noch ohne WLAN im neuen Haus dank es eines grossen Anbieters in Magenta. Aber mittlerweile habe ich andere Mittel und Wege gefunden Mamaland endlich mit neuen Beiträgen zu füttern. Der Umzug in unser Häuschen liegt nun schon zwei Wochen zurück und es fühlt sich, und sieht teilweise auch noch so aus, als wäre es erst 2 Tage her. Vieles konnte ich schon nett herrichten, aber es fehlt noch an vielen Ecken und Enden. Ach, und die Küche steht nun auch endlich und ist, bis auf den Geschirrspüler, voll funktionstüchtig. Aber was solls, dann waschen wir erstmal mit der Hand ab, wir haben ja sonst nichts zu tun. Eines kann ich sicher sagen, nie wieder Ikea-Küche. Sorry, aber das konnte ich mir leider nicht verkneifen. Sicher hat dieses Möbelhaus viel Gutes zu bieten, aber die Küchenplanung und der Aufbau durch den Fachmann gehören wohl nicht dazu.

Alles in allem ist das Leben „da draussen“ wirklich schön. Der Heimweg fühlt sich an, als würde man in sein Ferienhäuschen fahren. Auch wenn ich den Begriff „Entschleunigung“ furchtbar finde, so muss es das wohl sein. Man entflieht jeglicher Grossstadthektik und fühlt sich insgesamt zu Hause entspannter. Das kann ich von meinen fast vierzig Jahren im Zentrum der Hauptstadt nicht behaupten. Das liegt sicher auch daran, dass der Garten vor der Tür ist und das Leben in der warmen Jahreszeit zum größten Teil draussen stattfindet. Ella planscht im Kinderpool, während ich mit der Hand abwasche… Ihre Meerschweinchen kann sie jederzeit auf der Wiese laufen lassen und mit Kreide die Terrasse bemalen. Ihre ersten Blümchen hat sie natürlich schon gesät. Und das Schulproblem, was in naher Zukunft in Berlin auf uns zugekommen wäre, ist auch gelöst. Die kleine nette Grundschule, die meine Nichte bereits besucht, ist fussläufig zu erreichen. Und Ella muss dafür keine Hauptstrasse überqueren. Yeaahhh. So einfach kann man eine Mama glücklich machen.

Aber nun ein paar kleine Eindrücke vom neuen Heim:

neues Wohnzimmer

Die Wand im Wohnzimmer und unsere geliebte Couch.

IMG_2740

Die Wand hinter der Couch hat sogar ein Fenster.

IMG_2738

Im Flur die minimalistische Kommode, die eigentlich ein TV-Möbelstück ist. Die Leuchter sind von H&M Home, die Buchstaben von Frau Fröhlich und die Vase ist von Ikea.

IMG_2732

Hier die Terrasse mit Gartenmöbeln von Ikea und im Hintergrund Ellas Tischchen.

IMG_2553

Ellas Bettchen das wir Second Hand ergattert haben. Die Pompoms sind von Party City.

IMG_2548

Mama hat aufgeräumt. Boxen und Körbe sind von rice.

IMG_2743

Im Bücherregal sieht es auch schon ganz geordnet aus.

IMG_2742

Die Familie ist auf dem Klavier unter der Treppe verewigt. Die Treppe möchte ich noch in weiss umlackieren lassen. Dieser Holz-Mix irritiert mich einfach.

IMG_2734

Und gleich an der Eingangstür Ziergras. Ostseedünenfeeling pur 😉

So, ich werde weiter fleissig im Häuschen alles herrichten und kann sicher sagen, auch wenn ich die Stadt verlassen habe, ich bin und bleibe ein echter Berliner!

Cookies Show & Fashion Week

Berlin ist ab morgen wieder im Fashionfieber. Vom 7. bis 10. Juli 2015 findet zum 17. Mal die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin statt. Im grossen Zelt direkt hinter dem Brandenburger Tor und in vielen Off-Locations präsentieren grossartige deutsche Label  wie zum Beispiel Malaikaraiss, Hien Le, Lala Berlin, Perret Schaad u.v.m. ihre Kollektionen für  Frühjahr/ Sommer 2016. Hier habe ich für alle Interessierten den Schauenplan hinterlegt. Ich werde diesmal leider aussetzen und mich ganz meinen Umzugsvorbereitungen widmen. Kisten packen und renovieren ist angesagt… Im Winter bin ich aber garantiert wieder mit von der Partie.

Die Kindermodemesse Cookies Show, die erstmals im Rahmen der Bread&Butter, auf dem Tempelhofer Feld stattfindet, möchte ich mir aber nicht entgehen lassen. Die grosse Ordermesse kommt nun aus Köln zu uns, was mich, und natürlich viele andere Bloggermamis, besonders freut. Hier gibt es viele spannende Label zu entdecken. Ganz besonders interessieren mich natürlich unsere lokalen Designer, wie Fräulein S., haseweiss, lenalieb, Lieblinge und pom Berlin. Ich hoffe, dass es mir zwischen Umzugskartons und Renovierung gelingt, meine Akkreditierung wahrzunehmen. Denn zu gerne würde ich für Euch berichten. Ich versuche mein Bestes.

cookies

               Foto: www.cookiesshow.de

fashion week 2015 bild

Foto: www.fashionweek-berlin.de

 

 

6 Tipps für einen reibungslosen Umzug mit Kids

umzug

Image: view/stern.de

Umziehen! Das bedeutet eine riesige Orga und eine Menge Stress. Bei uns steht bald ein Umzug von unserer Kreuzberger Wohnung in ein Häuschen an den Stadtrand an, und ich habe mich gerade in den letzten Tagen damit auseinandergesetzt, wie Kinder, insbesondere meine Ella, auf diese große Veränderung reagieren. Wie kann man dem Kind den Neuanfang erleichtern? Wie kann man es in die Vorbereitungen auf diesen grossen Tag mit einbeziehen?

Kinder bis zu fünf Jahren, deshalb war uns der Umzug zu diesem jetzigen Zeitpunkt sehr wichtig, Ella ist 3 Jahre alt, gelingt eine solche Umstellung sehr gut. Sie haben noch keine engen Freundschaften. Dennoch vermissen auch Babys und Kleinkinder ihre gewohnte Umgebung oder das Nachbarskind, das oft zu Besuch kommt. Die ersten Nächte im neuen Heim können also unruhig werden.

Mit diesen Tipps sollte alles nahezulos reibungslos verlaufen. Ich hoffe es so sehr für uns. Drückt uns bitte die Daumen.

1. Sprecht unbedingt vorher mit eurem Kind über den Umzug, denn nichts ist schlimmer, als vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden. Erklärt die Gründe, warum der Umzug notwendig ist, z.B. das mehr Platz gebraucht wird oder der Papa eine neue Arbeit hat. Es gibt ein gutes Buch, auch wenn ich kein grosser Fan von ihr bin: „Conni zieht um“ von Liane Schneider und Eva Wendel-Bürger.

2. Erkundet vorher schon die neue Gegend. Wo ist der neue Kindergarten? Wo ist der nächste Spielplatz? In welchem Supermarkt geht man bald täglich einkaufen?

3. Lasst eure Kids das Zimmer mitgestalten. Auch wenn es euch schwer fällt, weil ihr die Gestaltung schon durchkonzipiert habt (so wie ich), aber wenigstens in einer kleinen Ecke sollte den Kleinen freie Hand gelassen werden.

4. Feiert eine Abschiedsparty und habt alle Spaß miteinander. Ladet alle Freunde ein und macht viele Bilder, die ihr dann immer wieder ansehen könnt.

5. Haltet Kontakt mit den alten Freunden. Vereinbart oft Playdates, wenn möglich sogar Übernachtungen. Lasst sie ab und zu miteinander telefonieren. Kleine Kinder haben oft Verlustängste und es ist ratsam, dass Bezugspersonen nicht komplett aus dem Leben verschwinden. So fällt der Abschied nicht ganz so schwer, wenn man weiss, dass man sich bald wiedersieht.

6. Packt die Spielsachen für den Umzug gemeinsam in die Kartons, auch wenn es etwas länger dauert. Und das Lieblingskuscheltier bitte in den Karton packen, der nach dem Umzug zuerst ausgepackt wird.

Ein Umzug ist übrigens die beste Gelegenheit zum Entrümpeln! Darauf freue ich mich schon, denn danach fühle ich mich immer irgendwie befreit. Hach, ich liebe es, Dinge zu entsorgen.

Chaos im Kinderzimmer – Wie wir das mit 5 Punkten in den Griff bekommen!

unordnung

Foto: Getty Images

Viele große und kleine Hürden müssen wir nehmen um den Alltag mit unseren lieben Kleinen zu bestreiten. Durchschlafen, Beikost, Krabbeln, Laufen, Anziehen, Ausziehen, Schnuller abgewöhnen, und immer dieses Chaos. Berge aus Klamotten, Plastikfiguren und Haarspangen bis in die letzte Ecke, Buddeleimer und Roller im Flur, Legosteine in der Sofaritze. Jeden Abend muss ich die gesamte Wohnung vom Spielzeug entkernen, um abends das Wohnzimmer auch als solches wahrzunehmen.

Los geht der Spaß schon, wenn wir den Kreissaal verlassen haben, und die Tante einen riesigen Teddy schickt, die Freundin den flauschigen Kuschelhasen und die lieben Nachbarn das bunte Mobile. Das mühevoll hergerichtete Kinderzimmer ist schon überfüllt, bevor das Baby sein erstes Zähnchen bekommt. Und das wird sich auch erst mit dem Auszug des Sprösslings ändern. Leider!

Aber es gibt einige Tricks, wie wir der Sache (ein wenig) Herr werden können und nicht wieder mit der Drohung „Ich hol‘ jetzt den Müllsack und werfe alles weg“ die Stimmung kippen.

1. Versucht die gesamte Wohnung (irgendwie) ordentlich zu halten. Denn wir müssen unserem Kind die Ordnung ja auch  vorleben.

2. Mistet regelmäßig aus. Lagert wenig bespieltes Spielzeug im Keller zwischen. Wenn gar nicht mehr danach verlangt wird, wird es auf dem Flohmarkt verkauft.

3. Bis zum Schulalter brauchen die Kleinen auf jeden Fall unsere Unterstützung und unser Lob. Später ziehen wir uns galant zurück.

4. Zur Motivation am besten flotte Musik beim Aufräumen auflegen und zur Belohnung gibts dann ein Gummibärchen oder vielleicht auch ein Eis. Oder zwei.

5. Genügend Stauraum und Aufbewahrungmöglichkeiten müssen natürlich vorhanden sein. Hier meine Favoriten:

 ferm living sackToller Aufbewahrungskorb aus Biobaumwolle von Ferm Living

Aufbewahrung-Holzwuerfel-3er-Set-Pastell-Boy3er Set Holzkisten von sebra

Spielzeugkisten-Greta-von-Overbeck-and-Friends

und nochmal ein 3er Set hübsche Boxen, diesmal von Overbeck and Friends

papiertasche bär

riesige stabile Papiertasche von Tellkiddo

Wollt ihr den genialsten Malblock kennenlernen?

Dann schaut euch unbedingt diese tolle Innovation an: der KiDS TOOL Malblock.

Der DINA A3 Block ist mobil auf Rollen montiert und nicht nur ein Malblock für mehrere Kinder, sondern auch Hocker, Rennauto und Spieltisch. Mit 2.000 Blatt Papier zum Abreissen hat man daran jahrelang Freude. Malen, Basteln in der Endlosschleife. Auch für die Erwachsenen als XL-Notizblock oder minimalistisches Möbelstück ist KiDS TOOL einsetzbar. Würde dieser coole Block in unserer Kinderarztpraxis stehen, würde Ella täglich freiwillig zum Kinderarzt gehen.

Erhältlich ist der tolle Block auf newniq.com noch für 19 Tage. Erst wenn sich genügend Käufer gefunden haben, geht das Produkt in Produktion. Also, falls ihr euch bei euren Kids richtig beliebt machen wollt, dann schlagt schnell zu!

malblock malblock1 malblock 3Fotos: Cynthia Kehoe

Happy Valentine – Ideenschmiede

Ob man diesen Tag nun feiert oder nicht ist eigentlich egal. Dass man sich liebt und sich das auch sagt und zeigt, sollte an der Tagesordnung sein. Deshalb hier heute nur beiläufig von mir erwähnt: am 14.2., das ist der nächste Samstag, ist Valentinstag. Ursprünglich für Verliebte angedacht, ist der zu beschenkende Personenkreis heutzutage sehr ausgedehnt. Die beste Freundin, die Mama, der Papa, die Oma, der Opa und natürlich die Kinder. Alle dürfen von diesem Tag profitieren. Hier einige Anregungen, die ich in diversen Online-Shops aufgestöbert habe.

PicCollageValentinstag

Für Mama

Spitzenunterwäsche von Stella McCartney über net-a-porter

Bezauberndes Armband „Message“ mit Samt und aussagekräftige Kette

Lieblingsduft von Bottega Veneta

Duftkerze von Bella Freud

Für Kids

Nachtlampe Bunny über walking the cat

Süssester Strickpulli über walking the cat

Für Papa

Coole Betonbuchstaben über Voo Store

Große Uhrenliebe Larsson & Jennings über Voo Store

Fantastic Man Magazin, weil der Titel so toll zum Liebsten und zum Valentinstag passt

 

Und da ist er schon wieder, plötzlich und unerwartet, der 4. Advent

Geniesst den letzten Adventssonntag, insofern das möglich ist, bei verstopften Strassen, vollen Fussgängerzonen und Nieselregen bei 8 Grad! Bei mir sind jedenfalls alle Vorbereitungen getroffen, Einkäufe erledigt und Geschenke verpackt. Nur der Baum muss noch geschmückt werden…aber das hat noch ein paar Tage Zeit.

In diesem Sinne, einen schönen 4. Advent!

4.Advent

Blick auf unseren Esstisch: Vasen und Stern von Housedoctor

Lieber Weihnachtsmann, hier ist mein Wunschzettel…

IMG_9292

1. Der Primer von Laura Mercier soll Wunder vollbringen. Ich muss das unbedingt ausprobieren.

2. Diese wunderschönen dezenten Stecker von Maria Black rufen schon länger nach mir.

3. Hach seufz…dieser Mantel von Lala Berlin. Das wär`s.

4. Und für diese Lampe von housedoctor ist schon ein Plätzchen auf dem Fensterbrett reserviert.

5. Diese zeitlose elegante Uhr von Larsson & Jennings ist mein Hauptwunsch!

So, und falls du das nicht zufällig lesen solltest, lieber Weihnachtsmann, dann winke ich hiermit ganz dolle mit dem Zaunpfahl, lieber Ehemann, liebe Mama und Papa, liebe Freunde…hihi.

So war`s: Der Dawanda Designmarkt Berlin

Am vergangen Wochenende stürzte ich mich mit Kind und Freundin und deren Kind ins Getümmel der Handmade-Welt in der Alten Münze in Berlin.  Auf 3000qm boten 30 Verkäufer ihre liebevoll hergestellten Produkte an. Dekoration, Einrichtungsprodukte, Vintage-Klassiker, Mode und Accessoires verteilt auf mehreren Ebenen in zwei Gebäuden. In der 2.Etage von Gebäude 1 stellten wir fest, das ein entspanntes Stöbern und Flanieren mit 2 Kleinkindern eine grosse Herausforderung darstellt. Meine Freundin hatte gelesen, daß auch Kinderbetreuung angeboten wird, welche wir dann schnurstracks ansteuerten. Unsere kleinen Mädels fanden das super und fingen sofort an zu spielen, liessen sich schminken und stapelten Bauklötzer. Das war unsere Gelegenheit: entspanntes Shopping. Hier einige Händler, bei denen wir länger verweilten, weil die Produkte so besonders, schön und originell sind!

IMG_9063

IMG_9064 IMG_9061

wunderschöne Papeterie von Rotkehlchen

IMG_9065

Edelsteinschmuck von Crystal and Sage

IMG_9070

geniale wiederverwendbare Lunchtüten von Lieblingsschnitte

IMG_9073

praktische Handwärmer für Roller, Laufrad oder Kinderfahrrad von blümelkind

little-man-happy-poster-little-rain-50x70-rose-mood little-man-happy-product-sweater-little-rain-grey-1000x1000-800x800

Prints und Sweater für coole Kids von little man happy

IMG_9077

die Rettungsinsel für Eltern – Kidsbetreuung

IMG_9071 IMG_9067